Antrag auf Elterngeld nach BEEG, Anlage 2: Erklärung zum Einkommen VOR der Geburt - (Thüringen - 9/2021) (Seite 1)

In den letzten zwölf Monaten vor der Geburt und im letzten abgeschlossenen Veranlagungszeitraum vor der Geburt wurde Einkommen erzielt aus …

hinsichtlich Erwerbstätigkeit vergleiche, sofern keine neue hinzugekommen ist: Feststellungen im aktuellsten Einkommensteuerbescheid

Nichtselbständige Erwerbstätigkeit

N: Nichtselbständige Erwerbstätigkeit
1.

Grundlage der Elterngeldbemessung sind die Einnahmen (das Arbeitsentgelt) entsprechend den Angaben in den Lohn- und Gehaltsabrechnungen Ihres Arbeitgebers für die maßgeblichen zwölf Kalendermonate vor der Geburt Ihres Kindes.

Bitte legen Sie die Lohn- und Gehaltsabrechnungen für diesen Zeitraum vor

2.

Kalendermonate mit Bezug von Mutterschaftsgeld, Elterngeld für ein älteres Kind für die ersten 14 Lebensmonate bei einer Normalgeburt oder die ersten 15. Lebenmonate bei einer Frühgeburt von mindestens 6 Wochen oder die ersten 16. Lebenmonate bei einer Frühgeburt von mindestens 8 Wochen oder oder die ersten 17. Lebenmonate bei einer Frühgeburt von mindestens 12 Wochen oder die ersten 18. Lebenmonate bei einer Frühgeburt von mindestens 16 Wochen oder Einkommenseinbußen wegen einer maßgeblich auf die Schwangerschaft zurückzuführenden Erkrankung oder wegen Wehr- oder Zivildienst führen zu einer entsprechenden Verschiebung des Zwölfmonatszeitraumes (es sei denn, es liegt ein Antrag auf Verzicht der Ausklammerung vor).

Bitte fügen Sie einen Nachweis bei

Haben Sie in den zwölf Monaten vor dem Monat der Geburt des Kindes
a) Elterngeld für ein älteres Kind (s. Erläuterungen unter 2.) bezogen?
b) Mutterschaftsgeld bezogen?
c) einer Mutterschutzfrist (nicht als Beamtin) unterlegen, ohne dass Mutterschaftsgeld bezogen wurde?
d) Einkommensverlust gehabt durch eine Krankheit, die maßgeblich durch eine Schwangerschaft bedingt war?
e) Einkommensverlust gehabt durch Wehr- oder Zivildienst?
Antrag auf Verschiebung des Bemessungszeitraumes:
Ich beantrage, auf die Verschiebung des Zwölfmonatszeitraumes in meinem maßgebenden Bemessungszeitraum aufgrund von folgenden Buchstaben (a-e) zu verzichten
ggf. abweichend