Handbuch

Hinweise zur technischen Nutzung des Formularbereichs des Zentralen Thüringer Formularservice (ThFS)

Version: 1.0

Inhaltsverzeichnis

  1.   Geltungsbereich
  2.   Nutzung von Formularen im Cirali®-XML-Formularformat [nachfolgend: XML-Formular]
  2.1 Erstmaliger Aufruf
  2.2 Bearbeitung und Speicherung
  2.3 Öffnen von lokal abgespeicherten XML-Formularen
  2.4 Drucken von XML-Formularen
  2.5 Speicherung eines XML-Formulars im PDF-Format
  3.   Nutzung von Formularen im PDF(F)-Formularformat
  3.1 Öffnen von Formularen im PDF(F)-Formularformat
  3.2 Speicherung von Formularen im PDF(F)-Formularformat
  4.   Nutzung von Formularen im PDF(P)-Formularformat

1.   Geltungsbereich

Das Handbuch stellt eine technische Anleitung zur Nutzung und Bearbeitung der elektronisch bereitgestellten Formulare im Zentralen Thüringer Formularservice (nachfolgend: ThFS) dar. Bitte beachten Sie auch die allgemeinen Ausführungen unter der RubrikHinweise + Downloads“.Die technischen Beschreibungen sind auf Arbeitsplatz-PCs mit MS Windows Betriebssystemen ausgerichtet.

nach oben

2.   Nutzung von Formularen im Cirali® XML-Formularformat [nachfolgend: XML-Formular]

2.1 Erstmaliger Aufruf

Es wird empfohlen, zum Aufruf des ThFS den Browsers Microsoft Internet Explorer (in aktueller Version) zu nutzen. Für die Darstellung von XML-Formularen im Browsers ist die Verfügbarkeit einer aktuellen Java-Laufzeitumgebung auf dem Arbeitsplatz-PC erforderlich. Bitte beachten Sie hierzu die unter der RubrikHinweise + Downloadsbeschriebenen Nutzungsvoraussetzungen.

Beim ersten Aufruf eines XML-Formulars im ThFS …

Abbildung 1: Auszug aus dem Zentralen Thüringer Formularservice
Abbildung 1: Auszug aus dem Zentralen Thüringer Formularservice

… erscheint folgender Sicherheitshinweis. Dieser muss mit → Ausführen bestätigt werden. Mit Ausführen des Befehls wird auf Ihrem Arbeitsplatz-PC der Cirali® Java-Formularviewer in einem Java-Applet gestartet.

Abbildung 2: Signaturprüfung
Abbildung 2: Signaturprüfung

Nach erfolgreichem Aufruf steht Ihnen das XML-Formular zur weiteren Bearbeitung zur Verfügung.

Abbildung 3: Ausschnitt: Darstellung des Cirali®-Formularviewers
Abbildung 3: Ausschnitt: Darstellung des Cirali®-Formularviewers

2.2 Bearbeitung und Speicherung

Sie können nun das ausgewählte XML-Formular elektronisch ausfüllen. Durch das Anklicken der Pfeile in der Symbolleiste können Sie zwischen den Seiten innerhalb des Formulars navigieren. Um einen (Zwischen-) Arbeitsstand zu speichern, wählen Sie in der Symbolleiste das → Disketten-Symbol aus.

Abbildung 4: Darstellung des Speichersymbols in der Symbolleiste
Abbildung 4: Darstellung des Speichersymbols in der Symbolleiste

Geben Sie nach der Aufforderung zum lokalen Speichern ein Verzeichnis auf Ihrem Arbeitsplatz-PC bzw. auf einem Netzlaufwerk an und vergeben einen Dateinamen, unter dem das Formular gespeichert werden soll. Das Formular hat die Dateiendung *.cirali.

2.3 Öffnen von lokal abgespeicherten XML-Formularen

Auf dem Arbeitsplatz-PC gespeicherte Formulare können über zwei Wege geöffnet werden:

a) ONLINE über den ThFS im Browsers:

Öffnen Sie ein beliebiges XML-Formular im Formularbereich des ThFS in Ihrem Browser durch Doppelklick auf das → Java-Symbol.

Abbildung 5: Schritt 1- Öffnen eines beliebigen Formulars im ThFS
Abbildung 5: Schritt 1- Öffnen eines beliebigen Formulars im ThFS

Zum Öffnen eines lokal abgespeicherten Formulars klappen Sie im Cirali® Java-Formularviewer in der Menüleiste den Button → Dokument auf und klicken die Funktion → Öffnen an. Alternativ klicken Sie in der Symbolleiste auf den Button → Formular öffnen.

Abbildung 6: Schritt 2- Aufforderung zum Öffnen eines XML-Formulars
Abbildung 6: Schritt 2- Aufforderung zum Öffnen eines XML-Formulars

Öffnen Sie nun das auf der lokalen Festplatte abgespeicherte Formular zur weiteren Bearbeitung.

Abbildung 7: Schritt 3- Öffnen eines lokal gespeicherten XML-Formulars
...
Abbildung 7: Schritt 3- Öffnen eines lokal gespeicherten XML-Formulars
Abbildung 7: Schritt 3- Öffnen eines lokal gespeicherten XML-Formulars

Das auf der lokalen Festplatte abgespeicherte Formular steht Ihnen jetzt zur Weiterbearbeitung zur Verfügung.

b) OFFLINE über die lokale Arbeitsplatz-Installation des Cirali® Java-Formularviewers:

Diese Variante steht ausschließlich für Arbeitsplatz-PC mit einem Windows-Betriebssystem zur Verfügung. Laden Sie den für die Darstellung von XML-Formularen erforderlichen Cirali® Java-Formularviewer unter folgender Adresse herunter: http://www.fjd.de/forum/viewtopic.php?t=9361

Bitte beachten Sie, dass Sie für die Installation des Programms Administrationsrechte auf dem Arbeitsplatz-PC benötigen!

Abbildung 8: Download-Bereich für den Cirali® Formularviewer
Abbildung 8: Download-Bereich für den Cirali® Formularviewer

Die Installation des Cirali® Java-Formularviewers ist auf dem Arbeitsplatz-PC entsprechend der Aufforderungen des Installationsassistenten durchzuführen.
Starten Sie danach über das → Startmenü den lokal auf dem Arbeitsplatz-PC installierten Cirali® Java-Formularviewer über den Aufruf des Programms → Cirali Browser.

Abbildung 9: Aufruf des Cirali® Formularviewers
Abbildung 9: Aufruf des Cirali® Formularviewers

Öffnen Sie im Cirali® Java-Formularviewer das lokal abgespeicherte Formular über die Menü- oder Symbolleiste, sieheTextziffer 2.3 a).

Abbildung 10: Aufruf zum Öffnen eines Cirali®-Formulars
Abbildung 10: Aufruf zum Öffnen eines Cirali®-Formulars

2.4 Drucken von XML-Formularen

Zum Drucken eines XML-Formulars klicken Sie in der Symbolleiste auf das → Drucker-Symbol und wählen Sie den Drucker aus, auf dem das Formular ausgedruckt werden soll.

Abbildung 11: Aufruf zum Drucken eines Cirali®-Formulars
Abbildung 11: Aufruf zum Drucken eines Cirali®-Formulars

Abbildung 12: Druckerauswahl Beispiel
Abbildung 12: Druckerauswahl Beispiel

2.5 Speicherung eines XML-Formulars im PDF-Format

Liegt ein endgültiger Bearbeitungsstand des Formulars vor, kann dieses im PDF-Format auf dem Arbeitsplatz lokal gespeichert werden. Damit ist das Formular im Nachgang nicht mehr veränderbar. Änderungen nur beim Vorliegen einer Adobe Acrobat Vollversion möglich.

Klappen Sie hierzu in der Menüleiste den Button → Dokument auf und klicken die Funktion → in PDF umwandeln an. Wählen Sie anschließend einen Speicherort auf Ihrem Arbeitsplatz-PC und einen Dateinamen, unter dem das Formular gespeichert werden soll, aus. Das Formular hat die Endung *.pdf. Das Formular ist mit dem kostenfreien Acrobat Reader aufrufbar. Es kann über die Nutzung des Acrobat Reader ausgedruckt und mit einem Mailprogramm als Mailanhang elektronisch versendet werden.

Abbildung 13: Druckerauswahl aus dem Cirali® Formularviewer heraus
Abbildung 13: Druckerauswahl aus dem Cirali® Formularviewer heraus
nach oben

3.   Nutzung von Formularen im PDF(F)-Formularformat

3.1 Öffnen von Formularen im PDF(F)-Formularformat

Zum Öffnen eines Formulars im PDF(F)-Format wählen Sie das Formular im ThFS durch Doppelklick auf das Symbol aus. Die Formulare können online interaktiv direkt am Arbeitsplatz-PC ausgefüllt und ausgedruckt werden.

Abbildung 14: Auswahl des Formulars im PDF(F)-Format
Abbildung 14: Auswahl des Formulars im PDF(F)-Format

3.2 Abspeicherung von ausgefüllten PDF(F)- Formularen

Liegt ein endgültiger Bearbeitungsstand des Formulars vor, kann dieses im PDF-Format auf dem Arbeitsplatz lokal gespeichert werden, sieheTextziffer 2.5.Zum Speichern klappen Sie in der Menüleiste den Button → Datei auf und klicken die Funktion → Drucken an…

Abbildung 15: Aufruf der Druckfunktion über die Menüleiste
Abbildung 15: Aufruf der Druckfunktion über die Menüleiste

oder klicken auf der Symbolleiste auf das → Drucker-Symbol.

Abbildung 16: Aufruf der Druckfunktion über die Symbolleiste
Abbildung 16: Aufruf der Druckfunktion über die Symbolleiste

Im Fenster Drucken klappen Sie das Auswahlfeld → Name: auf, wählen den → PDFCreator als aktiven Drucker aus und klicken auf → OK.

Abbildung 17: Auswahl des Druckers
Abbildung 17: Auswahl des Druckers

In der RubrikHinweise + Downloads“.sind unter dem ThemaFormularformateInformationen zu dem Download und der Installation der Software PDFCreator zusammengestellt.
In der Erfassungsmaske können sie einen Dateinamen sowie sonstige Informationen zu dem Formular eingeben. Die Beendigung der Eingaben bestätigen Sie über den Button → Speichern.

Abbildung 18: Eingabe von Metainformationen
Abbildung 18: Eingabe von Metainformationen

Wählen Sie anschließend einen Speicherort auf Ihrem Arbeitsplatz-PC und einen Dateinamen, unter dem das Formular gespeichert werden soll, aus. Das Formular hat die Endung *.pdf.

Abbildung 19: Auswahl des Speicherortes
...
Abbildung 19: Auswahl des Speicherortes
Abbildung 19: Auswahl des Speicherortes
nach oben

4.   Nutzung von Formularen im PDF(P)-Formularformat

Zum Öffnen eines Formulars im PDF(P)-Format wählen Sie das Formular im ThFS durch Doppelklick auf das Symbol aus. Die Formulare können ausgedruckt und als Leerformulare gespeichert werden. Eine elektronische Bearbeitung ist nicht möglich.

Abbildung 20: Auswahl des Formulars im PDF(P)-Format
Abbildung 20: Auswahl des Formulars im PDF(P)-Format
nach oben